Im Rahmen der #supporther Academy, powered by COSMOPOLITAN, haben wir mit Gründerin Amber Riedl über die Mut zu Scheitern gesprochen.

Rolemodels – genau hier fängt Veränderung an

Rolemodels – genau hier fängt Veränderung an

Hashtag Daily TV

Im Rahmen der #supporther Academy, powered by COSMOPOLITAN, haben wir mit Schauspielerin Anna Juliana Jaenner über die Bedeutsamkeit von Rolemodels gesprochen.

Anna ist Gründerin von Hashtag Daily TV und versprüht eine unglaubliche Lebensfreude. Für uns ist sie nicht nur eine echte Powerfrau, sondern auch ein wahres Rolemodel. Warum? Weil sie sich ihren Horizont durch die Meinungen anderer nicht verkleinern ließ. Unser Apell: Glaubt an Euch! Denn wenn ihr es schon nicht tut, wer dann? Im Rahmen der #supporther Academy, powered by COSMOPOLITAN, verrät Euch Anna, warum Rolemodels so wichtig sind – es aber wichtiger ist, dass ihr selbst an Euch glaubt!

Vor genau einem Jahr habe ich eine E-Mail mit diesem Titel an meine Freundin und Mentorin Mali Baum geschickt. Ich war fassungslos. Überrascht. Wütend. Aber auch unfassbar glücklich über meine Erkenntnis. Ich konnte kaum glauben, wie sehr ein einziger Satz mein Leben so sehr verändern konnte und wollte das unbedingt mit jemandem teilen.

Liebe Mali,

Vor ein paar Wochen hatte ich ein augen öffnendes Gespräch mit einer Freundin. Wir kennen uns schon eine ganze Weile, und ich war immer beeindruckt von ihren Fähigkeiten, ihrer Karriere und ihrer Smartness. Sie ist auch eine der fürsorglichsten, schönsten und großzügigsten Frauen, die ich kenne. Wir haben uns bei ihr zum Dinner getroffen und über die üblichen Themen geredet, die uns gerade beschäftigten – Beziehungen, Arbeit, das Leben und wie es doch immer anders kommt, als man denkt.

Du weißt, wie hart mein letztes Jahr war, nachdem ich mir endlich eingestehen konnte, dass ich auf dem falschen Weg war und aus völlig falschen Gründen in einem Job gearbeitet habe der überhaupt nicht zu mir gepasst hat. Ich war in einer Beziehung die nirgendwo hinführte, an einem Ort, den ich nicht mehr länger ertragen konnte und vor allem sehr unglücklich. Ich weiß, dass uns das allen schon mal passiert ist und dass ich damit nicht allein bin.

Aber ich habe endlich den Mut gefunden, die Richtung zu ändern, ohne zu wissen, wohin mich mein neuer Weg führen wird.

Ich hatte so viel Glück. In meinem Leben haben mich die talentiertesten Menschen, die ich kenne, ermutigt, Gründerin zu werden, und ebenso viele haben mich darin bestärkt, weiterhin Schauspielerin zu sein.

Aber am Ende zählt nur das, was einem das eigene Herz sagt.

Was hat mir mein Herz also gesagt?

Zurück am Esstisch mit meiner Freundin. Wir sprechen über mögliche Szenarien für Hashtag Daily – meine Firma, die zu dem Zeitpunkt nicht mehr ist als eine Idee, ein unfassbar motiviertes Team, ein Drehbuch und ein Kameratest war. Plötzlich steht sie auf und kommt mit einem 5 Jahre alten Pitch-Deck eines E-Commerce Startups zurück. Sie erklärt mir in weniger als 3 Sätzen eine kristallklare Vision einer einleuchtenden Online-Geschäftsidee. Ich bin so beeindruckt wie selten zuvor, ich hatte ja keine Ahnung.

Also stelle ich ihr die offensichtliche Frage: Was ist aus der Idee geworden?

Sie erzählt mir, dass sie die Idee bei einigen Investoren im Berliner Startup-Ökosystem gepitcht hat und, dass es ein guter Case für ein Angel Investment gewesen wäre, aber dann hat sie mit einer bekannten Gründerin gesprochen, um herauszufinden wie es ist Gründerin zu sein. Die erfolgreiche Gründerin fragte sie gleich am Anfang, ob sie eine Familie und Kinder haben möchte.

Wie die meisten von uns, wenn wir gerade 26 Jahre alt sind, hat sie ja gesagt, irgendwann auf jeden Fall. Die Gründerin sagte ihr, dass sie sich andere Gründerinnen ansehen soll und zeigte ihr 2 Beispiele. Schau sie dir an, sie sind 35 und single und sie werden wahrscheinlich auch allein bleiben.

Kurz und knapp: Meine Freundin hat sich gegen das Startup entschieden.

#Funfact – Die interessante Wende in der Geschichte ist, dass genau diese bekannte Gründerin, kurz nachdem sie ihr gesagt hatte, dass sie nicht alles haben kann, ihr erstes Kind bekam. Es war aber schon zu spät. Seitdem war es im Kopf meiner Freundin. Wenn sie eines Tages eine Familie haben will, kann sie keine Firma gründen, ansonsten wird sie wohl keinen Mann finden. Ist das nicht verrückt?

Wie konnte es sein, dass ein einziger Satz von einer wahrgenommen kompetenten Person so großen Einfluss hat?

Mir kam das alles so wahnsinnig bekannt vor.

Während der Dreharbeiten zu meiner ersten großen Rolle als Schauspielerin sagte mir ein berühmter Regisseur, dass ich nie eine gute Beziehung haben werde, weil ich eine geborene Schauspielerin bin. Das wäre ein unglaubliches Talent, aber eben auch ein Fluch. Ich war damals sehr jung und hatte dauernd Probleme mit meinem Freund, deshalb dachte ich, er hätte Recht. Genau in diesem Moment war mir das nicht so wichtig – die Karriere stand für mich an erster Stelle und mit meinem Freund war es irgendwann vorbei – aber als ich älter wurde, war diese “Weisheit” immer noch in meinem Kopf. Wenn ich Schauspielerin (und schlimmer noch, erfolgreiche Schauspielerin) bin, kann ich keine gute Beziehung haben.

Rate mal, was passiert ist. Ich wollte KEINE SCHAUSPIELERIN mehr sein.

Was ich klarstellen möchte, ist, dass keine der Frauen, die ich kenne, die eine ähnliche Erfahrung gemacht haben, zu Hause sitzen und auf ihren Ehemann warten, aber sie sind alle unter ihrem Potenzial geblieben. Es tut mir fast körperlich weh, wie sehr diese Sätze unsere Träume verändert haben und beeinflussen.

Ich glaube von ganzem Herzen, dass genau hier die Veränderung anfängt. Das Wichtigste, was wir meiner Meinung nach brauchen, sind Rolemodels – echte Frauen, die ihren Weg gegangen sind.

Für mich hat sich nämlich alles geändert, als ich dich traf, Mali … Du hast mir gezeigt, dass es so viele Möglichkeiten gibt und ich bin dir dafür unendlich dankbar!

Lass uns morgen telefonieren,

Anna Juliana”

Mein Fazit?

Meine Freundin hat eine Firma gegründet und einen tollen Mann kennen gelernt, und ich versuche jeden verdammten Tag, mein Potenzial auszuschöpfen. Und das Beste ist, dass wir es lieben und dass wir uns gegenseitig haben, um uns zu unterstützen. Ich bin so neugierig was die Zukunft bringen wird, aber ich bin fast zu 100 % sicher, dass alles gut werden wird.

Letzte Woche durfte ich unsere Serie Hashtag Daily bei den Filmfestspielen in Cannes vorstellen. Damit hätte ich nie gerechnet. Ich hab weder Produktion, noch Regie studiert. Ich hab zum ersten Mal in meinem Leben ein Drehbuch geschrieben und die Serie kommt so gut an, dass über 15 Mio Leute sie bereits gesehen haben. Es ist manchmal hart, ich hab sehr wenig geschlafen im letzten Jahr und 100 Mal unter Tränen nicht gewusst wie es weiter geht. Ich bin in eine andere Stadt gezogen, hab die tollsten Menschen kennen gelernt und die Stadt aus der ich weggezogen bin wieder lieben gelernt.

Veränderung ist beängstigend, aber auch wunderschön.

Der Satz ist immer noch in meinem Kopf und ich bin immer noch Single, aber ich weiß von ganzem Herzen, dass es nicht daran liegt, dass ich Schauspielerin oder Unternehmerin bin und ich hoffe ihr wisst das auch!

Für unsere Zukunft – für uns selbst und für alle anderen Frauen – MÜSSEN wir Folgendes teilen:

Wenn Dich eine junge Frau fragt, ob sie eine Firma gründen, promovieren oder Supermodel werden soll, egal, wie hart dein Tag war und wie sehr du dein Leben an diesem Tag hasst, sag ihr, dass sie es schaffen kann! Sag ihr, dass alles möglich ist, dass es manchmal schwer sein wird, aber dass es sich lohnen wird. Und sag ihr, dass sie den Kerl sowieso nur finden wird, wenn sie ihr wahres Ich ist. Das ist deine Verantwortung! Sie wird es dir eines Tages danken!

Diese Einstellung vertreten auch wir mit der #supporther Academy, powered by COSMOPOLITAN voll und ganz und freuen uns über Rolemodels wie Anna Juliana Jaenner & den Frauensupport, der uns entgegengebracht wird.

__________________________________________________

Auch Du hast endlich Lust das Neue zu wagen? Dann sei dabei im Workshop, 30. Juli und lass Dich von Leonie von Hase (Miss Germany 2020) coachen wie Du schon morgen Veränderungen effektiv anpacken kannst!

Im Rahmen der #supporther Academy, powered by COSMOPOLITAN hast Du die Möglichkeit all Deine persönlichen Fragen zum Thema Rolemodels zu stellen! Gemeinsam mit Change-Expertin Susanne Westphal & Moderatorin Svenja Lassen bringen wir Dich zusätzlich mit interaktiven Übungen ins Tun. Wir freuen uns zu hören, was Dich bewegt!

Leave a Comment

SIGN IN

Forgot Password